PAARBERATUNG, EHEBERATUNG & PAARTHERAPIE BERLIN CHARLOTTENBURG

Paartherapie-berlin

Ein zentrales Bedürfnis von uns Menschen ist es eine Beziehung zu führen, in der wir geliebt werden und lieben können. Unglückliche Beziehungen haben umfangreiche unangenehme Auswirkungen auf das alltägliche Leben in Familie und Beruf und auf die eigene psychische Gesundheit. Und doch... zu einer lebendigen Ehe, Partnerschaft oder Liebesbeziehung gehören Krisen! Vielleicht kann dieser Gedanke bei Ihnen schon ein wenig für Entspannung sorgen? 

Jede dauerhafte Beziehung erlebt verschiedene Phasen: 

  • Verliebtheit 

  • gemeinsame Lebensplanung

  • Zusammenleben

  • vielleicht Hochzeit

  • Schwangerschaft oder unerfüllter Kinderwunsch

  • Alltag mit oder ohne Kindern

  • Auszug der Kinder

  • berufliche Veränderungen der Partner

  • Alterungsprozesse

  • Veränderungen oder Störungen der Sexualität etc.

Die Übergangssituationen zwischen verschiedenen Lebensphasen tragen viel Potential für Spannungen, Verletzungen und Konflikte in sich und erfordern ein immer neues Ausbalancieren der Bedürfnisse beider Partner, zum Beispiel in Bezug auf die Themen Nähe und Distanz, Sexualität und Beziehungsgestaltung

Gründe für eine Paartherapie

Haben sich die Krisensituationen jedoch so verfestigt, dass diese Ihnen Ihr ganzes Leben schwermachen, es zu immer häufigeren Konflikten, Streits um alltägliche Themen, Machtspielen, Sprachlosigkeit oder Rückzug kommt und Sie es allein nicht mehr schaffen, aus diesen Mustern herauszukommen, ist es hilfreich sich professionelle Unterstützung zu holen. Ähnlich wie es üblich ist, bei körperlichen Problemen einen Arzt oder eine Ärztin aufzusuchen oder das kaputte Auto in die Werkstatt zu bringen, ist es hilfreich, sich als Paar einen geschützten Raum zu suchen, in dem Sie sich gemeinsam mit einer Paartherapeutin oder einem Paarberater in respektvoller Atmosphäre mit Ihren Wünschen und Bedürfnissen und bezüglich der Gestaltung Ihres weiteren Lebensweges auseinandersetzen und schwierige Phasen bewältigen können. 

 

Die häufigsten Gründe für eine Paartherapie haben mit folgenden Themen zu tun:

Natürlich lässt sich dies Liste noch weiterführen, aber vielleicht haben Sie schon Themen entdeckt, die Sie gern klären möchten?

 

Diesen Raum, in dem wir uns gemeinsam ohne moralische Werteschemata und Schuldzuweisungen in einen Verständigungs-und Klärungsprozess Ihrer Beziehungsprobleme und Konfliktdynamiken begeben und uns Ihren unterschiedlichen Bedürfnissen, Ängsten und Befürchtungen zuwenden können, finden Sie bei mir - Paartherapie Berlin Charlottenburg.

Tiefenpsychologische, emotionsfokussierte Paartherapie

Ein Schwerpunkt meiner Tätigkeit ist die tiefenpsychologische, emotionsfokussierte Paartherapie. Der Ansatz ist bindungsorientiert und konzentriert sich auf die Überwindung von emotionaler Distanz in Partnerschaften und Paarbeziehungen.

 

Ich unterstütze Sie, Ihre eigenen Emotionen und die Ihre Partners bewusst wahrzunehmen, auszudrücken und zu regulieren. 

Konkret arbeiten wir in der Therapie beispielsweise nicht direkt an dysfunktionaler Kommunikation, sondern an dieser zugrunde liegenden verborgenen Ängsten, Bedürfnissen und Bindungswünschen. Diese Ängste verhindern, sich dem Partner gegenüber zu öffnen und verletzlich zeigen zu können. Gemeinsam bringen wir ans Licht, um was es bei Streits um alltägliche Dinge, wie offene Zahnpastatuben, nicht abgewaschene Kaffeebecher, herumliegende Socken oder falsche Techniken beim Auto fahren (auch diese Aufzählung lässt sich natürlich beliebig fortsetzen) wirklich geht.

Im Rahmen der Eheberatung, Paartherapie oder Paarberatung kommt es nach und nach zu einer Stärkung Ihrer emotionalen Verbundenheit und Gefühle der sicheren, verlässlichen Bindung miteinander werden gefördert. Das zunehmend tiefere Verstehen des/der jeweils Anderen ermöglicht einen flexibleren, toleranteren, offeneren und intimeren Umgang miteinander.

Wird im Verlauf des Prozesses deutlich, dass Sie Ihre Beziehung nicht weiterleben möchten, kann Ihnen dies helfen, eine Trennung auf respektvolle Art und Weise zu realisieren. Falls Ihr Partner oder Ihre Partnerin nicht bereit ist für eine Paartherapie oder Sie Ihre eigenen Beziehungsthemen und wiederkehrende Muster verstehen möchten, melden Sie sich gern zu einer Einzeltherapie an.

Der Umfang sowie die Dauer der Paarberatung oder Paartherapie richten sich nach Ihren individuellen Wünschen und Bedürfnissen.